Home
News
Blog


Halo 3
Perfekter US-Start

Der 25.09.2007 wird in die Geschichtsbücher eingehen. Vor zwei Tagen erschien der Shooter "Halo 3" von Microsoft für die Xbox 360 in den USA. Wie schon die Vorgänger konnte auch diesmal das Spiel einen Umsatzrekord verbuchen: Sage und schreibe 170 Mio. US-Dollar (170 000 000 $) wurden allein am Erstverkaufstag umgesetzt. Diese Summe erzielte bis dato kein anderes Videospiel, Kinofilm oder Buch (z.B. Harry Potter) an nur einem Tag.

Nach ca. 20 Stunden wurden schon über 1 Mio. Xbox Live Spieler auf den Servern gezählt.

Kleiner Rückblick: "Halo 2" (2004) konnte 125 Mio. US-Dollar am ersten Verkaufstag generieren.

_________________________________________________________________________


Playstation 3 & Xbox 360
Zu Weihnachten 2009 für 199 US-Dollar?

Bobby Kotick, Geschäftsführer von Activision (siehe Bild) schaute kürzlich in seine “Glaskugel” und prognostizierte, dass die Xbox 360, bzw. die Playstation 3 in den nächsten zwei Jahren auf einen Verkaufspreis von 199 US-Dollar fallen müssten, um endgültig Massenmarkttauglich zu werden.

Derzeit wird die günstigste Ausgabe der Playstation 3 für 399$ und die billigste Xbox 360-Variante für 279$ verkauft, wohingegen die Wii von Nintendo derzeit mit 246$ über die Ladentheken geht und somit die preisgünstigste Konsole am Markt sei. Gegenüber Reuters Media Summit in New York sagte er, das es vielen der Käufer egal sei, dass die Wii technisch weniger Komplex sei und sie diese dennoch kaufen.
Er betonte aber auch, dass der Verkaufspreis aller Konsolen binnen der nächsten 24 Monate auf die magische 199$ Grenze fallen müssten, um eine noch größere Käuferschicht zu erreichen. Bei Nintendo sieht er dort keinerlei Probleme und glaubt sogar daran, das die Wii innerhalb dieser Zeit sogar auf einen Verkaufspreis von 129$ sinken könnte.

Natürlich käme dies auch den Entwicklern entgegen, da so mehr Spiele verkauft würden, wenn die Preise fallen und sich die Geräte somit weiter verbreiten. Wie viele andere führt Kotick den Erfolg der Wii-Konsole ebenfalls auf den vergleichsweise niedrigen Preis, die neuartige Steuerung und die Tatsache zurück, dass dieses Gerät von weitaus mehr Gelegenheitsspielern gekauft wird.
________________________________________________________________________

Xbox 360
Neue Details zum Dashboard Update

Frisch aus einer japanischen Pressekonferenz von Microsoft sind jetzt neue Informationen über das im Dezember erscheinende Dashboard Update für die Xbox 360 erschienen.

Nachdem schon vor kurzem der "Family Timer" und das neue "Friends of Friends" Feature vorgestellt wurden, hat man in Japan nun unter anderem die neue "Game Libary" gezeigt.

Diese wird den Unterpunkt "Xbox Live Arcade" im Spiele-Blade ersetzen und ermöglicht es, die Demos, XBLA Spiele und zuletzt gespielten Retail-Titel unter einem Menüpunkt zu sehen, der dem amerikanischen Video Marketplace ähnlich sein soll.

Weiterhin soll es mit dem Update möglich sein, das eigene Profil weiter zu personalisieren und nebst dem Motto der Gamercard noch einen kleinen Text über sich selbst zu schreiben (ähnlich wie bei MySpace)

Desweiteren sollen die Menüpunkte des Marketplace weiter zusammengefasst werden, u.a. in die Punkte "Game-" und "Video Store". Zudem sollen gespielte Xbox Live Arcade Demos aus der Liste der Gespielten Spiele auf der Gamercard gelöscht werden können.